ESA-Center NASA-Center JAXA ROSCOSMOS ISRO SCCenter
CERN RSS NEWS
Astrolinks Astroshops Astrosoftware
Gästebuch Form-Mail Impressum Mond2020 Icelefant Google+

Dynamic Drive RSS: Feeds Spaicemaker:

First - Last


News from Space

[Kategorie entfernen] Kategorie Science: Es werden ausschließlich Artikel dieser Kategorie angezeigt.

Symbol-Icon Rosetta Wake-up signal |Comet-chaser

Geschrieben von icelefant am 22.01.14 um 8:10 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Hochgeladene BilddateiAm 20. Jan 2014 um 19.18 Uhr

wer war nicht dabei live und hat das Spektakel am PC oder sonstige Apparaturen übers Internet verfolgt!

Das Signal wurde von der NASA Goldstone Canberra Bodenstationen um 18:18 Uhr GMT / 19.18 Uhr MEZ empfangen, als die Sonde mit der Erde kommunizierte und es wurde dies sofort von der ESA im Raumfahrtkontrollzentrum Darmstadt bestätigt und die erfolgreiche Wake-up Prozedur wurde über dem Twitter-Account: @ESA_Rosetta, getwittert: "Hallo, Welt"!

Rosetta's erste Bilder von Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko werden im Mai erwartet, wenn die Sonde nur noch 2 Millionen km von seinem Ziel entfernt ist. Gegen Ende Mai wird die Sonde ein wichtiges Manöver ausführen, um sich für ihr kritisches Rendezvous mit dem Kometen im August vorzubereiten. Wir fiebern alle darauf hin.

quelle: esa

3532 Views • Kategorien: Science

Lift off |SWARM

Geschrieben von icelefant am 22.11.13 um 13:36 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Lift off of at 12:02 GMT 22 November 2013!

Swarm launch live from Plesetsk & ESOC
Ohne größere Probleme ausser die Sicht (Nebelig) hob die russische Rakte pünktich vom "Russian Plesetsk cosmodrome" ab. Wir sind gespant was uns diese #Mission für neue Fragen bringt aber auch vielleicht ganzneue Antworten!

esa #SWARM lift off

quell. ESA 

33694 Views • Kategorien: Science

ESA #Swarm |Mission

Geschrieben von icelefant am 19.11.13 um 13:09 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

wird an Bord einer russischen Rockot-Trägerrakete starten.

Der Start von ist für Freitag, 22. November um 13:02 MEZ geplant.
Übertragen wie immer live. Per Satellit und im Netz.

Die Daten aus dieser neuen Mission wird verwendet, um die Geheimnisse des Erdmagnetfeldes, seine Wechselwirkungen mit dem Sonnenwind und Bezug auf den globalen Wandel zu untersuchen.

quelle: ESA

33964 Views • Kategorien: Science

The Mars Atmosphere and Volatile Evolution Mission |MAVEN

Geschrieben von icelefant am 16.11.13 um 17:36 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

MAVEN’s launch window opens on Monday, November 18, 2013, at 1:28 p.m. Eastern Standard Time (EST). We hope you’ll join us virtually! On Monday, Nov. 18, NASA TV coverage of the launch will begin at 11 a.m. EST and conclude after the MAVEN spacecraft has separated from the Atlas V, which occurs about 52 minutes after launch. Live launch coverage will be carried on all NASA Television channels. For NASA Television downlink information, schedule information, and streaming video, visit: NASATV. Additional information can also be found at UNI LASP Colorado.

GO MAVEN!

Best wishes,
The Going to Mars campaign team

quelle: UNI LASP Colorado


31851 Views • Kategorien: Science

ScienceTweetup |Raumfahrt

Geschrieben von icelefant am 14.11.13 um 18:57 Uhr • Artikel lesen

Noch bis Mitternacht könnt Ihr Euch fürs am 22.11. beim bewerben

Geplante Programmpunkte des ScienceTweetup:

  1. Begrüßung durch:
    Prof. Dr. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand des GFZ; 
    Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka (angefragt);
    Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in Brandenburg Prof. Dr. Sabine Kunst (angefragt); 
    Jann Jakobs, Oberbürgermeister von Potsdam (angefragt); 
    Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft (angefragt)

  2. Teilnahme am Festkolloquium inklusive Live-Übertragung und Science-Talk mit führenden Wissenschaftlern der Erdbeobachtung, moderiert von Lilo Berg

  3. Exklusives „Meet-and-Greet“ mit den GFZ-Forschern 
    Prof. Claudia Stolle - Leiterin der Sektion Erdmagnetfeld;
    Dr. Christoph Förste - Experte für Satelliten-Geodäsie; 
    Dr. Franz Barthelmes - Nutzung der SWARM-Satelliten zur Schwerefeldmessung; 
    Dr. Miriam Langhans - Mitarbeiterin im SWARM-Projektbüro; 
    Dr. Ingo Wardinski – Arbeit mit Daten des magnetischen Observatoriums Niemegk des GFZ

  4. Führung mit Dr. Ludwig Grunwaldt, dem Entwickler der Laser-Reflektoren zur Bahnvermessung der Satelliten, zum Satellitenlaserteleskop über den Dächern des GFZ.

quelle: www.gfz-potsdam.de

2314 Views • Kategorien: Science
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Kommentare